Axel Weber
Social Security for all

Lebenslauf           

   

Zeitraum und  Institution

   

   

Position,    Aufgabenstellung und Aktivitäten

   

  

Seit 4-2015
Hochschule    Bonn-Rhein-Sieg

  

  

Honorarprofessur

Sozialpolitik und internationale Soziale Sicherung.

  

  

Seit 1-2009 
Freiberuflicher  Gutachter und Berater

  

Gutachter und Berater im Bereich Sozialpolitik, Gesundheitspolitik, Krankenversicherung,   Rentenversicherung und Organisationsentwicklung für verschiedene   Organisationen.


  

5-2002 - 12-2008
Asian  Development Bank,  Manila (Philippinen)

  

  

Spezialist für Sozialpolitik

Beiträge zur Umsetzung der sozial- und gesundheitspolitischen Strategie   der Bank. Konzeption und Koordination von Projekten in Pakistan, Bangladesch, Nepal und Sri Lanka. Vertretung der Bank in Konferenzen und Arbeitsgruppen.

  

  

1-1997 - 4-2002
Freiberuflicher Gutachter   und Berater

  

  

Gutachter und Berater im Bereich Sozialpolitik, Gesundheitspolitik, Krankenversicherung und   Organisationsentwicklung  für   verschiedene Organisationen.

  


10-1995 - 12-1996
BKK-Bundesverband,   Essen

  

Berater des Verbandsvorstands 

Erarbeitung von Strategien   für das Management zur Verbesserung der Produkte der Kassen, zum Marketing, Organisationsentwicklung, Weiterentwicklung der Informationssysteme. Entwicklung von   Handbüchern.   

 



10-1992 - 9-1995
Europäische Kommission,   Brüssel  (Abteilung “Sozialwirtschaft”) 

  

  

Nationaler Experte, Generaldirektion XXIII. 

Aufgaben eines Referenten und Beraters zu Fragen der   Vereine, Genossenschaften und Gegenseitigkeitsgesellschaften in Europa.   Weiterentwicklung und Förderung eines Konzepts Europäischer Statuten für   diese durch Vorträge und Treffen mit Partnern aus EU-Mitgliedsstaaten.  Entwurf von Reden und anderen Dokumenten für den Generaldirektor und Kommissar.



7-1989 - 10-1992
Freiberuflicher Gutachter und Berater

Gutachter von Betriebskrankenkassen in Managementfragen, z. B. in Fragen des Finanzausgleichs   und Designs von computergestützten Instrumenten zur Analyse von Finanzstatus .

  

1-1989 - 6-1989
Aachener und   Münchener AG, Aachen

  

  

Trainee in allen Bereichen der Privatversicherung (Leben, Direkt- und Rückversicherung)

  

  

5-1986 - 12-1988
AOK-Bundesverband, Bonn Verbandspolitische Planung

  

  

Referent für Sozialpolitik

Unterstützung der Geschäftsführung und des Vorstands in   Fragen der Sozialpolitischen Strategie des Verbandes. Entwicklung von   Strategiekonzepten und Vorlagen für den Vorstand. Politik-Dialog   mit Parlament, Ministerien und Verbänden.  Beratung von Mitgliedskassen   in politischen und betriebswirtschaftlichen Fragen. 

Später Leiter der Stabsstelle „Selbstverwaltungsdienste“.

  

  

12-1984 - 4-1986
Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung, Bonn

  

  

Referent in der Grundsatzabteilung,

Referat Ia1   Grundsatzfragen der Wirtschafts- und Sozialpolitik

Zuständig für Grundsatzfragen der Alterssicherung und Arbeitsmarktpolitik   sowie für internationale Sozialpolitik. Vertretung des Ministeriums in   internationalen  Konferenzen (z. B. ILO und OECD). Entwurf   von Vorlagen und Reden. 

  

  

8-1984 - 11-1984
DKV AG, Köln

  

  

Sozialpolitischer Referent im Büro des Vorstandsvorsitzenden

Arbeit im Bereich sozialpolitischer Aktivitäten des Unternehmens,   

  

  

4-1983 - 7-1984
Bundesminister   für Arbeit und Sozialordnung, Bonn

  

  

Sekretär einer Beratergruppe zur Neuordnung der Krankenhausfinanzierung.

Teilnahme an Sitzungen der Beratergruppe. Fertigung von Ausarbeitungen. Vorbereitung von und Teilnahme an Anhörungen   und Ressortbesprechungen. Mitarbeit an der Gesetzesvorlage.  

  

  

10-1981 - 3-1983
Universität zu   Köln, Seminar für Sozialpolitik,
Lehrstuhl Prof. Dr. Ph. Herder-Dorneich

  

  

Wissenschaftlicher Assistent

Vorbereitung und Abhalten von Lehrveranstaltungen in den Bereichen   Sozialpolitik und Genossenschaftswesen. . Vorbereitung von Konferenzen und Veröffentlichungen des Seminardirektors.

  

  

10-1978 - 12-1978 und 6-1979 - 9-1981
Forschungsinstitut für Einkommenspolitik und Soziale   Sicherung  (EINSS), Universität zu Köln

  

  

Projektmitarbeiter

Vorbereitung von Forschungsanträgen und Beteiligung an Forschungsarbeiten   zur Sozial- und Gesundheitspolitik sowie zur Ökonomischen Theorie der Politik.